Herzlich Willkommen

 

 

-Was bedeutet Nachhaltigkeit bei Geldanlagen?-  Dieser Frage stellten wir uns im Rahmen unseres Projektes.

 

Wir haben inzwischen folgende Problemlösungen erarbeitet:

  • eine klare und verständliche Definition für die Nachhaltigkeit von Geldanlagen
  • einen genauen, in sich konsistenten und praktikablen Kriterienkatalog für die Beurteilung der Nachhaltigkeit von Geldanlagen
  • ein leicht verständliches Ratingsystem für jedermann ("Nachhaltigkeits-Check")
  • einen dreidimensionalen Würfel zur Visualisierung der Nachhaltigkeitseinstufung
  • mehr als 80 Nachhaltigkeitsbeurteilungen konkreter Geldanlagen (von A wie Adidas-Aktie bis W wie Windenergie-Genussrecht, vgl. "gecheckt")
  • eine Umfrage bei Anlegern zur Akzeptanz "Nachhaltiger Geldanlagen"  
  • einen Arbeitsauftrag für Schüler zur Anfertigung weiterer Nachhaltigkeits-Steckbriefe (mit Lehrer-Infos)
  • fünf selbst produzierte Videoclips zum Einstieg ins Thema 
  • einen Interviewleitfaden für eigene Videointerviews mit Bankvertretern
  • ein innovatives Format für eine Schulveranstaltung ("Investors Lounge für Senioren").

 

Das Projekt wurde am 31.07.2013 beendet. Eine Fortführung erfolgt aber insoweit, dass von anderen Klassen unserer Schule laufend weitere Nachhaltigkeits-Steckbriefe erstellt und in die Website integriert werden (vgl. Rubrik "Gescheckt").

  

Inzwischen wurden auch noch Handreichungen für Lehrkräfte entwickelt, wie der "Nachhaltigkeitscheck" von Geldanlagen im Unterricht eingesetzt werden kann (vgl. Rubrik "Lehrerinfo").

 

Auch wenn es für ein Schulprojekt mehr als anmaßend klingt: Insbesondere die von uns entwickelten und vielfach getesteten Kriterien für die Nachhaltigkeit einer Geldanlage scheinen auch nicht viel schlechter als die bislang vorhandenen Kriterienkataloge zu sein, auf jeden Fall aber sind sie einfacher, verständlicher, konsistenter, universaler und praktikabler. 

 

Selbst die alternativen Ratingagenturen setzen viel zu sehr an den Selbstdarstellungen der Unternehmen an und sind fast durchwegs noch zu unsystematisch. Ohne genaue und verständliche Kriterien für die Nachhaltigkeit von Geldanlagen bleiben aber die von Öffentlichkeit und Politik immer wieder geforderten Beipackzettel und Siegel weitgehend nutzlos

 

PS: Wir sind auch zwölf Monate nach Projektende bei Google unter dem nicht gerade seltenen Suchbegriff "Nachhaltige Geldanlagen" noch immer auf Seite 1!!!! (16.07.2014) Wenn wir so weitermachen, werden wir vermutlich noch   d  i   e   deutsche "Ratingagentur für nachhaltige Geldanlagen". Unabhängig und unparteiisch sind wir auf jeden Fall und verstehen kann unser Bewertungssystem offenbar auch jeder... ;-)

   

   

Zum Start 

    

Link: Anlage-Coach
Anlage-Coach
Facebook: Investors Lounge für Senioren
Investors Lounge für Senioren